Der Rundgang.

Einen anderen Blickwinkel auf die Wasserräder erhält man jedoch im ersten Raum rechts im Erdgeschoss.
Der Wasserzulauf Blick auf die Wasserräder vom EG aus ist dreigeteilt:
zuflusswasserrad Es gibt einen Zulauf für das große Rad, einen Zulauf für das kleine Rad und eine Freiflut.
Der Durchmesser des großen Wasserrades, welches Kollergang, Holländer, Zeugbütten, Glättwerk und Schneidemaschine antreibt, beträgt 290 cm, die Radbreite 150 cm.
Das kleine Wasserrad treibt die Rundsiebmaschine an. Königswelle Sein Durchmesser beträgt 273 cm, die Radbreite 68 cm. Im nächsten Raum befindet sich die große Transmissionswelle die sogenannte KÖNIGSWELLE, Königswelle im Erdgeschoss welche den im Geschossdarunter befindlichen Kollergang antreibt.
Für die Zähne verwendete man in Leinöl gekochte Hainbuche. Der Durchmesser des Zahnrades beträgt ca. 210 cm.

zurück Seite -2- vor